Herzlich Willkommen!

Kirchlich heiraten ist ein Angebot der Katholischen Kirche. Paare, die sich mit dem Gedanken tragen zu heiraten, haben viele praktische und grundsätzliche Fragen an die Heirat und an die Ehe. Die Seelsorgerinnen und Seelsorger der katholischen Kirche sind als Gesprächspartner da.

Unsere Seiten informieren über die Angebote der Kirche an Menschen, die heiraten möchten. Sollten Sie Beratung oder Informationen wünschen, rufen Sie uns unter 06431 295-456 an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Wir sind gerne für Sie da!


Geschenk(t) - für alle Paare, die kirchlich heiraten

Ehebriefe im Bistum Limburg 

Alle Paare die kirchlich heiraten, können beim Brautleutegespräch im Pfarramt oder beim einem Ehevorbereitungskurs einen ersten Ehebrief als Geschenk des Bistums erhalten.

Hierin ist ein Gutschein für die Bestellung weiterer 11 Ehebriefe enthalten. Die Ehebriefe sind als Begleiter des Paares während des ersten Ehejahres gedacht und werden bei Bestellung im vierteljährlichen Rhythmus zugeschickt.

Paare finden hier ihrer Lebenswelt entsprechende Themen, die zum Nachdenken, Diskutieren und manchmal auch zum Schmunzeln anregen. In jedem Ehebrief findet sich ein Partnerschaftstest, der das jeweilige Thema mit gezielten Fragen aufgreift.

In den Ehebriefen werden folgende Themen angesprochen:

  1. Was wir uns trauen – Gottes Spuren in unserer Liebe Der Brief vor der Eheschließung als Angebot
  2. Deine Familie, meine Familie – Ich heirate (k)eine Familie Paare und ihre Verwandtschaft
  3. Die Gezeiten der Liebe – Verliebt, verletzt, versöhnt Krisen gehören zur Ehe
  4. Eltern werden, Liebespaar bleiben – Nur noch Mama und Papa Das erste Kind und die Folgen
  5. Reden. Streiten. Versöhnen! – Schön, wie wir uns streiten! Was glückliche Paare richtig machen
  6. Die kleinen Feste im Alltag – Wie ein Geländer zum Festhalten Warum Rituale so gut tun
  1. Zwischen Beruf und Familie – In der Falle: Alles auf einmal! Wie junge Paare die Balance finden
  2. Gemeinsam vor Gott – Mein Glaube, dein Glaube Die 10 Gebote der Liebe
  3. Meine, deine, unsre Zeit – Tänzerin trifft Skatbruder Wie viel Nähe braucht (& verträgt die Liebe)
  4. Gut, dass wir Freunde haben – Kumpel, Clowns und Seelsorger Warum Paare Freunde brauchen
  5. Mega-out und glücklich – Verheiratet gegen den Strom Als Ehepaar in der Single-Gesellschaft
  6. Hoch-Zeiten und Alltags-Tiefen – Gemeinsam schaffen wir das Neue Perspektiven in kritischen Zeiten

Wenn Sie in diesem Jahr geheiratet haben, jedoch keinen Ehebrief erhalten haben, wenden Sie sich bitte an uns, im Referat Ehe und Familie in Limburg.

.

KONTAKT

Referat Ehe und Familie

Roßmarkt 12

65549 Limburg

E-Mail senden

KNA

Francois Hollande spricht mit Patriarch Kyrill I.

Die Lage der Christen im Nahen Osten, der Krieg in Syrien oder der Konflikt in der Ukraine - Gesprächsstoff hatten der französische Staatspräsident und der Moskauer Patriarch genug.

Montag, 5. Dezember 2016 17:36
Advent und Weihnachten in der umkämpften Stadt Aleppo

Advent und Weihnachten in Aleppo sind eine traurige Angelegenheit. Der Franziskanerpater Firas Lutfi harrt in der umkämpften Stadt aus und berichtet, dass jeder Tag Krieg mehr Schwierigkeiten bringe.

Montag, 5. Dezember 2016 16:07
Kardinal Marx sieht in Feiertagen "heilsame Unterbrechungen"

Der Schutz von Feiertagen ist für Kardinal Reinhard Marx sehr wichtig, denn Feiertage gewähren die Zukunft der Gesellschaft. Sie ermöglichen eine Pause und bieten Zuversicht.

Montag, 5. Dezember 2016 13:08
Weniger Waffenverkäufe weltweit

Deutsche, französische und russische Rüstungsunternehmen verkauften im vergangenen Jahr mehr Waffen, doch die Zahl der Waffenverkäufe sank insgesamt. Ist das ein Schritt hin zu einer friedlicheren Welt?

Montag, 5. Dezember 2016 12:14
Reichere und gebildetere Menschen leben deutlich länger

Es ist nicht schön, was die Studie einer Lebensversicherung erkennen lässt, doch ist es eine deutliche Aussage. Wer arm ist, wird statistisch gesehen nicht besonders alt.

Montag, 5. Dezember 2016 11:20
Unesco will Kulturgüter in Konflikten besser schützen

Die Weltkulturorganisation kündigt einen Schutzfonds und ein Netzwerk zur Zwischenlagerung bedrohter Kulturschätze an. Damit sollen auch vorbeugende Maßnahmen gegen den illegalen Handel mit Kulturgütern finanziert werden.

Sonntag, 4. Dezember 2016 16:34
Dönhoff-Preis für Verständigung und Versöhnung an Navid Kermani

Er ist ein Brückenbauer zwischen Christen und Juden und ein Liebhaber der deutschen Sprache. Navid Kermani wird derzeit mit Auszeichnungen überschüttet. Jetzt erhielt er den Marion-Dönhoff-Preis.

Sonntag, 4. Dezember 2016 16:13
Weimarer Herderkirche wieder eröffnet

Sie gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Thüringens. Seit sechs Jahren wurde sie saniert. Jetzt ist die Weimarer Herderkirche wiedereröffnet worden.

Sonntag, 4. Dezember 2016 16:09

TAGESEVANGELIUM

In jener Zeit fragte Jesus seine Jünger: Was meint ihr? Wenn jemand hundert Schafe hat und eines von ihnen sich verirrt, lässt er dann nicht die neunundneunzig auf den Bergen zurück und sucht das Verirrte? Und wenn er es findet - amen, ich sage euch: Mehr...
Mt 18,12-14